Biografie

Von Straubing über Kassel nach Hollywood

Geboren 1965 in Straubing, beschäftigte ich mich bereits im jungen Alter mit dem Basteln und Malen und erhielt Bundespreise durch die Teilnahme an Mal-Wettbewerben.

 

1982 entdeckte ich das Animationsfilmemachen. Als ich 1988 mein Studium der Animation bei Professor Paul Driessen an der Kasseler Kunsthochschule begann, hatte ich bereits neun Filme auf Super-8 und einen auf 16mm produziert. Diese Filme erhielten zahlreiche Auszeichnungen auf internationalen, nicht-professionellen Filmfestivals.

 

Während des Studiums machte ich sechs weitere Filme. Der zusammen mit Tyron Montgomery 1996 produzierte Stop-Motion-Film QUEST erhielt 1997 den OSCAR® in Hollywood für den besten animierten Kurzfilm des Vorjahres.

 

Nach meinem künstlerischen Hochschulabschluss in 1999 gründete ich mit zwei Partnern das Animationsstudio „Lichthof, Film & Animation“ in Kassel und produzierte Animationsfilme für Werbeagenturen, Fernsehen und Musiklabels.

 

Seit 2009 befasse ich mich wieder verstärkt mit meinen eigenen künstlerischen Animationsfilmprojekten.

 

Ich leite seit 1996 Animationsworkshops für Erwachsene und Jugendliche, präsentiere meine Kurzfilme in meiner Trickfilm-Show, initiiere The Spinning Animation Shows mit Zoetropen oder gestalte Ausstellungen zu meinen Produktionen.

 

Durch die Produktion von Animationsfilmen mit unterschiedlichen technischen Umsetzungen umfasst mein Erfahrungsschatz Zeichentrick, Stop-Motion, Pixilation, experimentelle Tuscheanimation und 3D-Computeranimation.

 

Ich lebe und arbeite in Kassel.

 

Hier geht’s zu meinen Interviews .