Trickfilm-Show in Straubing

Vor 40 Jahren hat es mich gepackt

Als gebürtiger Straubinger und Trickfilmer lade ich ein am Sonntag, den 10. Juli 2022, um 11 Uhr zu einer Film-Matinee in den Citydom Straubing.

Es war 1982, als ich meinen ersten 5-minütigen Trickfilm DOMINO PLAY vor 40 Jahren im Hobbykeller meiner Eltern in Straubing drehte.
Und es sind exakt 25 Jahre her, als ich den Oscar®  in Hollywood für unseren Puppentrickfilm QUEST erhielt.

Ich zeige in einer Werkschau meine Kurzfilme und schildere, wie diese entstanden sind.

Ort: Citydom, Theresienplatz 23, 94315 Straubing
Dauer: 1:45 Std.
Zu den Tickets: 12,- €,    Kinder bis 11 Jahre    8,- €
Altersfreigabe: ab 6 Jahre (FSK), empfohlen ab 11 Jahre

Es geht meist ums Überleben, aber auch um die Wurst

Die mit hohem künstlerischem Anspruch und in unterschiedlichen Tricktechniken hergestellten Filme erhielten mehr als 100 internationale Filmauszeichnungen. Zu sehen sind unter anderem der mit dem Oscar® ausgezeichnete Puppentrickfilm QUEST und der mit 43 Preisen honorierte Musikfilm VIRTUOS VIRTUELL.

Ich präsentierte auch meinen neuesten, ebenso von Festival-Jurys prämierten Zeichentrickfilm THE SAUSAGE RUN, eine bitterböse Version des Rotkäppchen Märchens. Der Film feierte Anfang Oktober 2021 im Citydom seine Straubinger Premiere und ist derzeit auf Festivaltour. Dort hat der Kurzfilm international bereits mehrere Preise eingesammelt, z.B. als humorvollster Film beim Online-T-Short Filmfestival und als bester Geschichtenerzähler beim MEDIAWAVE Film und Musikfestival in Ungarn. Erst vor wenigen Tagen wurde mir der GOLDEN KUKER PREIS (Grand Prix) von der Jury des gleichnamigen internationalen Trickfilmfestivals in Sofia, Bulgarien, für den besten Film des Wettbewerbs zugesprochen.

Die Zuschauer bekommen auch einen Einblick in meine Trickfilm-Workshops. Ich zeige unter anderem ein Workshop-Ergebnis, das am Ludwigsgymnasium in derselben Woche entsteht.

Ich beantwortet gerne Fragen aus dem Publikum rund um den Herstellungsprozess der Filme, zu meinem Werdegang als Trickfilmkünstler, zu meiner Bildungsarbeit oder über meine Erlebnisse bei der Oscar®-Verleihung in Hollywood.

Das Programm eignet sich für ein Publikum ab 11 Jahren und für alle, die sich für künstlerische Kreativität jeder Art interessieren.

Acht Filme von den Anfängen meines Trickfilm-Studiums bis heute

ÄTSCH (Zeichentrickfilm, 2 Min.)
Ein Zeichner versucht ein Männchen zu entwerfen und wird von diesem gleichzeitig verhöhnt. Die Beziehung eskaliert.

UNKRAUT (Zeichentrickfilm, 5 Min.)
Eine Schnecke genießt ihr Leben in einem von Betonplatten umgebenen Flecken Natur, bis man ihr das kleine Paradies raubt.

SMALLTALK (Pixilation, 5 Min.)
Bei einem Interview sorgt ein Weltenbummler durch seine äußerst lebhaften Darstellungen für Turbulenzen.

OLD SUPER LADY (Zeichentrickfilm, 0:30 Min.)
Eine heldenhafte Oma kommt an ihre Grenzen und erhält Hilfe von einem Pfadfinder.

QUEST (Stop-Motion-Film, 11:30 Min.
Der Film erzählt die dramatische Geschichte eines Sandbewohners auf der Suche nach Wasser. Er folgt dem Geräusch von tropfendem Wasser und kämpft sich durch Welten aus Papier, Stein und Eisen.

CHICKEN KIEV (Zeichentrickfilm, 9 Min.)
Die Geschichte spielt im Winter. Ein frisch geschlüpftes Küken wird von seiner Mutter verlassen und kämpft ums Überleben.

VIRTUOS VIRTUELL (Musikfilm, 7:30 Min.)
Bewegte Tuschezeichnungen erzählen in immer neuen Formen eine Geschichte von zögerlicher Begegnung und dynamischer Verfolgungsjagd. Sie visualisieren die Ouvertüre der Oper ‚Der Alchymist‘ von Louis Spohr, indem sie Charakteristika und Stimmung der Musik aufnehmen.

THE SAUSAGE RUN (Zeichentrickfilm, 9:45 Min.)
Der Film ist eine satirische Variante des Grimm-Märchens „Rotkäppchen“ mit Tieren anstelle von Menschen. Die Geschichte dreht sich um Schafe, um einen Metzger und ein Bulldoggen-Paar. Es geht um die Wurst.

 

Alle meine Veranstaltungen finden Sie im Kalender.

Filmausschnitte